Startseite
Barcelona Sehenswürdigkeiten
Carnegie Hall
Abu Dhabi Flughafen
Dubai Festival City
Eiffelturm Las Vegas
London Kurztrip
Martinique Karibik
Miami Immobilien
Orlando Premium Outlets
Singapur Stadtrundfahrt
Miami Florida
Metropole Tampa
Visum Dubai
 
 

Orlando Premium Outlets

 
Das Orlando Premium Outlet
 

Das Orlando Premium Outlets-International Drive (früher auch Prime Outlets-Orlando genannt) ist ein Outland Center in Florida und es befindet sich am nördlichen Ende des International Drive. Der International Drive liegt im Südwesten von Orlando. Allein auf dieser 17 Kilometer langen Straße findet man eine Unmenge an Restaurants und Hotels. Auch können über diese Straße bequem einige Attraktionen von Orlando erreicht werden, wie zum Beispiel der SeaWorld-Komplex. Nur wenige Minuten davon entfernt befindet sich das Walt Disney World, dass wiederum auf der Interstate 4 zu erreichen ist. Das Orlando Premium Outlet ist äußerlich architektonisch einer mediterranen Villa in Übergröße nachempfunden. Dahinter verbirgt sich die unglaubliche Anzahl von 150 Filialen der bekanntesten Designer und Marken aus der Modebranche. Darunter befinden sich international bekannte Modehäuser wie Ann Taylor, Barneys New York Outlet, Burberry, Coach, Diesel, Elizabeth Arden, Fendi, Gap Outlet, Giorgio Armani, Hugo Boss, Kenneth Cole, Lacoste, Nautica, Nike, Polo Ralph Lauren, Prada, Salvatore Ferragamo und Tommy Hilfiger.

Das Orlando Premium Outlet wurde einstmals als "Belz Factory Outlet World" eröffnet und beherbergte ursprünglich 175 Geschäfte in zwei Indoor Malls und in vier zusätzlichen Anbauten sowie einem Outdoor Designer Outlet Center. Im Sommer des Jahres 2005 übernahm die Prime Retail den Verkaufskomplex und benannte ihn in "Prime Outlets-Orlando" um. Zum damaligen Zeitpunkt besaß Prime Retail bereits schon vier weitere Outlet Malls in Florida. Nach einer Millionen Dollar schweren Umstrukturierungsphase zu einem Open Air Lifestyle Center, wurde das erneut umbenannte Outlet Center im September 2007 wieder eröffnet. Beim Namen entfiel nun der Namen der Stadt und wurde durch den Straßennamen ersetzt ("Prime Outlets-International"). In dem darauf folgenden halben Jahr, bis zum April 2008, fiel die letzte Phase der Umstrukturierung, wo weitere 40 Filialen neu eröffnet wurden. Wieder nur wenige Jahre später, übernahm im August 2010 die Simon Property Group den größten Anteil der Prime Outlet Center in Florida. Die Simon Property Group besaß bereits zu diesem Zeitpunkt schon eine ganze Reihe von Outlet Centern im Süden, im mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten. Mit der Übernahme der Prime Outlet Center besitzt nun die Simon Property Group quasi eine Monopolstellung in diesem Bereich. Im September 2010 eröffnete der Verkaufskomplex, wiederum mit einem neuen Namen versehen, nun "Orlando Premium Outlets-International Drive", erneut seine Pforten. Dies neu eröffnete Outlet Center ist nun ein Tochterunternehmen des Orlando Premium Outlets in der Vineland Avenue, welche sich unweit des International Drive befindet.

Erreicht werden können die Outlets Center auch mit dem örtlichen Busunternehmen "Lynx" und zwar mit den Linien 8, 24, 42, 304 und 305.

 
ImpressumDatenschutzBildnachweis